Die Heirat und damit die Ehe wird als die Hälfte von Iman gesehen

Beliebt 

 Er sucht Sie / Vor 1 Woche veröffentlicht von muslimmm.ab / 331 Ansichten

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuhu liebe Schwester,

Eine religiöse muslimische Ehefrau ist dem Ehemann eine sehr große Hilfe um gute Dinge zu verrichten und um Standhaft auf dem Weg Allahs (جَلَّ جَلَالُه) zu bleiben.

Wie du bereits weißt, gehört die Ehe zu den grundlegenden menschlichen Bedürfnissen (Ort der Ruhe, Zärtlichkeit, Intimität, Barmherzigkeit etc.).

Eine islamische Ehe ist auch ein rechtlicher Vertrag, der zwischen dem Mann und der Frau geschlossen wird und bindend ist. Die Schwester sollte sich bewusst sein, dass sie einen wichtigen Schritt geht. Beide Parteien (Mann & Frau) haben Aufgaben, Pflichten, sollen Zuneigung zeigen, gegenseitige Loyalität, Treue, das Bewahren der Intimsphäre des anderen vor der Öffentlichkeit etc.

Die islamische Ehe ist nicht nur der Gang zum Standesamt und der anschließenden islamischen Trauung. 

Ich bin 31 Jahre alt, wohne bei meinen Eltern in Bayern. Ich bin 1.75 groß und ca. 75 Kg schwer.

Du solltest:

-Das Gebet verrichten

– Hijab tragen

– unverheiratet gewesen sein

– im Leben auf eigenen Füßen stehen können

– nach islamischen Prinzipien leben (Gottvertrauen -> tawakkul,  kein Stress, kein Pessimismus etc.)

– Die Ehe verläuft nicht immer reibungslos  -> Geduld haben

– aufrichtig und Verständnisvoll sein

– Abendteuerlustig sein

  • Listing ID: 85947