Umfrage: Deutsche sehen sich nicht durch Islam bedroht

München (KNA)- Drei Viertel der Deutschen fühlen sich einer repräsentativen Emnid-Umfrage zufolge trotz des «islamistischen Terrors» nicht vom Islam bedroht. Lediglich 23 Prozent vertraten das Gegenteil, wie das Magazin «Focus» (Montag) berichtet, das die Befragung in Auftrag gegeben hatte.

Tuisa Hilft - Kurban

Besonders sicher fühlten sich demnach mit 83 Prozent die 30- bis 39-Jährigen. Einen noch höheren Wert stellten die Demoskopen mit 94 Prozent bei den Anhängern der Grünen fest. Im Lager der AfD dagegen sah sich laut Umfrage eine Mehrheit von 58 Prozent durch den Islam bedroht. Emnid befragte 1.007 Personen.