,

UN: Dutzende Menschen bei Angriff in Nigeria getötet

Foto: AK Rockefeller, via flickr | Lizenz: CC BY-SA 2.0

Abuja (dpa). Im Nordosten Nigerias sind der UN zufolge bei einem „brutalen“ Angriff Dutzende Menschen getötet worden. Bewaffnete Männer auf Motorrädern hätten am 28. November Männer und Frauen in Koshobe und umliegenden Orten im Bundesstaat Borno angegriffen, die bei der Ernte zugange gewesen seien, wie Edward Kallon, der humanitäre Koordinator der UN in Nigeria, am Sonntag mitteilte.
Etliche weitere Menschen seien verletzt worden. „Der Vorfall ist der brutalste direkte Angriff auf unschuldige Zivilisten in diesem Jahr.“
Wer hinter der Gräueltat steckte, war zunächst unklar. Allerdings kommt es in Borno seit Jahren immer wieder zu Angriffen der Terrorgruppen Boko Haram oder der Splittergruppe ISWAP, die vor einigen Jahren dem Islamischen Staat (IS) die Treue geschworen hat.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.