, , ,

Kundgebung: Muslime wollen für Frieden einstehen

Foto: Freepik.com

Berlin (ZMD). Anlässlich der Terrorattacke vergangener Tage, zuletzt in Wien, lädt der Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V. (ZMD) zu einer Friedenskundgebung  vor der Österreichischen Botschaft am Freitag, den 06.11.2020 um 15:00 Uhr ein.

Es wird ein interreligiöses Gebet stattfinden und im Anschluss werden neben einer kurzen Ansprache des Vorsitzenden des ZMD, Aiman Mazyek, u.a. Rabbiner Prof. Dr. Andreas Nachama, Vorsitzender der Allgemeinen Rabbinerkonferenz Deutschland;  Bischof Dr. Christian Stäblein, Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Bischof Dr. Heiner Koch, Erzbischof der katholischen Kirche von Berlin Gebete und kurze Ansprachen halten, um den Opfern zu gedenken und deren Angehörigen Beileid auszusprechen, für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen, gleich welcher Ethnie und Glaubensrichtung und gegen Terror und Extremismus.

Im Anschluss, etwa gegen 15:30 Uhr-15:45 Uhr, werden Blumen und Kerzen niedergelegt. Österreichs Botschafter Dr. Peter Huber wird ebenso anwesend sein. Dies wird unter vorherrschenden Corona-Regeln mit Sicherheitsabstand und Maske abgehalten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.